Herbstregatten 2016

Nach einer spannenden Sommersaison, die unsere Mannschaft in diesem Jahr auf die Regattastrecken von Oberhausen, Bremen, Kettwig und Witten geführt hatte, ging es für 10 der rund 40 Jungen und Mädchen des Steeler Ruder-Vereins e.V. 1904 im September nach Mülheim und Krefeld.

 

Beide Regatten waren für das junge Team ein voller Erfolg: 17 Medaillen - davon 13 im Einer - wurden an den Regattastrecken gefeiert. Insbesondere für Emilia Galinat, Yannik Sohns, Jannik Kämper, Joshua Krüger und Remo Heufken, die im nächsten Jahr in den Junioren-Leistungssport wechseln, waren die Erfolge und Erfahrungen der Regatten von großer Bedeutung.

 

Aber auch für die Jüngsten im Team – Robin Habermann und Julian Carr – und die beiden Junioren Mike Nitizki und Noah Henke waren die Regatten ein Erfolg. Beide Duos konnten überzeugen und sich Siege sichern!

 

An Stärken und Schwächen aus der diesjährigen Saison wird nun intensiv weitergearbeitet, um im nächsten Jahr, zusammen mit den vielen Neulingen im Team, erneut eine starke Regatta-Mannschaft zu bilden!

Denn wie heißt es so schön im Rudersport: Die Sieger des Sommers werden im Winter gemacht. Und daran arbeiten unsere Jugendtrainer Paul Bidmon, Mara Raasch und Roman Klosek gerade mit Leidenschaft.

 

Wir freuen uns drauf!

 

Zurück

Zurück zur Übersicht...

Steeler Ruderverein